Es gibt tausend Krankheiten,
aber nur eine Gesundheit.

Arthur Schopenhauer

Aktuelles / Veranstaltungen

Auf dieser Seite gibt es Neuigkeiten und Wissenswertes für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu meinen Veranstaltungen und Vorträgen.

Bei Fragen würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen.

07021 - 93 23 800
kontakt [at] leonhardt [dash] praxis [dot] de


Sonderseminar "Füsse erfolgreich therapieren mit NPSO" am 28.-29. März 2020 in Dettingen/Teck

Geschrieben am

Füße erfolgreich therapieren mit der NPSO

Der menschliche Fuß, dieses komplexe Wunderwerk der Natur, besteht aus 26 Knochen und 31 Gelenken, 60 Muskeln, mehr als 50 Bändern, 500 Blutgefäßen sowie unzähligen Propriozeptoren und Nervenendigungen. Seit vielen Jahren gibt es das Sonderseminar über die Therapie der Füße. Von den Füßen aus entwickelte sich die Siener Therapie/ NPSO.

Sie lernen in diesem Seminar, neben den myofaszialen Zusammenhängen und dem Einfluss der Fußstellung auf die Körperstatik, viele Indikationen, die mit der NPSO therapiert werden können. (siehe unten)

Im Konzept der NPSO Behandlung spielt die Statik des Menschen und ihre Korrektur eine wichtige Rolle. Die Basis dafür ist die Behandlung über das so genannte „Vier-Schritte-Modell“ am Fuß. Hierüber erreicht man nicht nur eine Entspannung im Fußbereich, sondern reflektorisch auch den gesamten Becken- und Kreuzbeinbereich.
Beschwerden, die aufgrund von Fehlbelastungen, Verspannungen und Verkrampfungen entstanden sind, lassen sich hierdurch sehr gut beeinflussen und bilden die Grundlage für Korrekturen im Becken- und Wirbelsäulenbereich. Ein Teil des Seminars wird das Erlernen der „4 Statik-Punkte“ darstellen, was zum sofortigen Ausgleich von Beinlängendifferenzen führt, so dass der Patient, schnelle eine Veränderung spürt. Die Behandlung dauert in der Regel nur wenige Minuten!

Die fotobiologische Therapie an den Reflexzonen der Fußsohle stellt eine sinnvolle Ergänzung zur NPSO dar, denn die Füße lieben Licht und Farbe, wovon sie sonst so wenig bekommen.

Im Seminar werden die Füße von den Semianrteilehmer (freiwillig) vor und nach Behandlung mit dem Podoskop untersucht. Hier kann man schon nach den 2 Seminartagen große Veränderungen erkennen.

Wie in allen Seminaren gibt es einen praktischen Teil .Es wird viel praktisch geübt, gemäß dem Motto: Learning by doing and feeling. Außerdem erfahren Sie, was den Füßen sonst noch gut tut.

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, folgende Erkrankungen bzw. Symptome zu behandeln: z.B.

Fuß- und Zehenfehlstellung: Fußfehlstellungen, Hohl-, Knick-, Senk-, Spreiz und Sichelfuss, Hallux valgus, Krallenzehen

Beschwerden an Muskeln, Bändern und Sehnen: Achillodynie, Sehnenverkürzungen, Bänderdehnung, Distorsion, Tibialis posterior Syndrom, Morbus Lederhose

Hauterkrankungen: Zysten, Warzen, Hühneraugen, Schweißfüße, Nagelpilz, Panaritium, Hyperkeratose

Knochen und Gelenke: Fersensporn, Arthrose / Arthritis der Fußgelenke, z.B. Hallux rigidus, Sprunggeleksblockade, Tarsalgie, Metatarsalgie

Neurologische Beschwerden: Morton Neurom / Neuralgie, Neuropathie, Restless Legs, Tarsaltunnelsyndrom,

Stoffwechselbedingte Beschwerden: Gichtanfall, diabetischer Fuß

Durchblutung und Gewebe: Arterielle und venöse Durchblutungsstörungen Lymphatische Stauungen

Durch Sport entstandene Beschwerden: Sportverletzungen, Jogger Bein

Andere Beschwerden: Statikprobleme etc.

Seminarinhalte:

Seminarzeiten: Samstag 28.03.2020 von 9:30 - 18 Uhr und Sonntag 29.03.2020 - jeweils 09:30-13:00 Uhr
Seminarort: Praxis Heike Leonhardt, Mittlere Straße 15, 73269 Dettingen/Teck
Referent: Christian Schütte

Anmeldung:http://www.rudolf-siener-stiftung.de/shop/
Weitere Informationen: https://rudolf-siener-stiftung.de/webshop/sonderseminar-fuesse-28-und-29-maerz-2020-in-dettingen/


 Zurück