NPSO I Siener-Schmerztherapie

Am 30. - 31. Oktober 2021 in Dettingen/Teck

Die Siener-Therapie oder NPSO (Neue punktuelle Schmerz- und Organtherapie) ist bekannt für ihre schnelle Wirksamkeit bei akuten und chronischen Schmerzzuständen, besonders am Bewegungsapparat (z. B. bei Wurzelreizsyndromen, Lumbalgie, Brachialgie, Epikondylitis, Gonalgie, Coxalgie, Arthrosen, u. v. m.).

In Theorie und Praxis werden die Grundlagen dieser Therapie bei Statikverschiebungen und Schmerzen im Bewegungsapparat vermittelt. Der bekannte Satz: „Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fließender Energie“ erfährt in der Siener-Therapie seine absolute Bestätigung. Es wird vorwiegend mit Licht therapiert.

Im Seminar wird viel Wert auf praktisches Üben gelegt, sodass Sie nach dem Seminar in der Lage sein werden, die Therapie sofort in der Praxis anzuwenden.

Inhalt des NPSO I Seminars mit dem Schwerpunkt „Schmerztherapie“:

  • Grundlagen
  • Punktsuche elektrisch und manuell
  • Schmerztherapie
  • Statikkorrektur
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Artikuläre und nichtartikuläre Beschwerden
  • Narbenentstörung
  • Entzündungen
  • Lymphbehandlung
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • viele praktische Übungen

Seminarzeiten (jeweils von 9:30 bis 18 Uhr):
  Samstag, 30. Oktober 2021
  Sonntag, 31. Oktober 2021

Veranstaltungsort: Ganzheitliche Naturheilpraxis Heike Leonhardt, Mittlere Straße 15, 73230 Dettingen/Teck

Referentin: Heike Leonhardt

Anmeldung: rudolf-siener-stiftung.de/events/npso-i-schmerztherapie/

Weitere Informationen: Siener-Therapie (NPSO)