Es gibt tausend Krankheiten,
aber nur eine Gesundheit.

Arthur Schopenhauer

Therapieübersicht:


Aderlass

Aderlass ist eine uralte Therapieform und gehört zu den Ausleitungsverfahren der Naturheilkunde.

Beim Aderlass, den schon der griechische Arzt Hippokrates (460 – 370 v. Chr.) angewandt hat, wird eine bestimmte Menge Blut abgenommen, um den Körper sowohl von Blutfülle als auch von schädigenden Stoffen im Blut zu entlasten. Es ist ein Umstimmungsmittel bei chronischen Erkrankungen, wobei häufig noch zusätzliche Verfahren, wie zum Beispiel das Schröpfen und Maßnahmen zur Entgiftung zum Einsatz kommen. ´

Der Aderlass nach Hildegard von Bingen kann u. a. angewendet werden bei:

Termine:

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin für Ihren Aderlass.