Es gibt tausend Krankheiten,
aber nur eine Gesundheit.

Arthur Schopenhauer

Therapieübersicht:


Therapeutisches Taping (elastische Bänder)

„Therapeutisches Taping” ist eine Weiterentwicklung des Kinesio- und Medi-Taping. Aus den unterschiedlichsten Taping-Methoden wurden die Erkenntnisse der letzten 35 Jahre kombiniert.

Ich setze das therapeutische Taping meist unterstützend und begleitend zu meinen anderen Therapieformen ein. Bewährt hat es sich vor allem auch bei Sportverletzungen. Ziel ist es, Schmerzen zu reduzieren, Bewegungsabläufe so optimal wie möglich zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

Dafür werden speziell entwickelte elastische Bänder (Tape) mit einer bestimmten Technik auf die Haut aufgebracht. Das therapeutische Taping lässt sich hervorragend mit der NPSO-Siener-Therapie verbinden.

Es hat eine positive und stimulierende Wirkung auf Muskelpartien, Gelenke, verbessert den Lymphfluss und wirkt auf das körpereigene Schmerzdämpfungssystem bei

Das therapeutische Taping ist eine alternative physiotherapeutische Maßnahme, die von der Schulmedizin noch nicht vollständig, aber zunehmend anerkannt wird.

therapeutisches-taping heilpraktiker